Melder mit Notrufknopf

Mitglieder von Einsatzorganisationen wie Feuerwehr oder Rettung sind bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten oftmals gefährlichen Situationen ausgesetzt. Eine ganz besondere Gefahrensituation ruft jedoch nur Kopfschütteln hervor: gewaltsame Übergriffe auf Feuerwehr- und Rettungskräfte! Damit im Ernstfall Hilfe für die Helfer bestmöglich vonstattengeht, bietet Swissphone Systeme zur schnellen Hilfeleistung im Notfall.

Beschimpfungen, Beleidigungen, aber auch gewalttätige Übergriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte sind bedauerlicherweise nicht so selten, wie man annehmen möchte. Studien belegen, dass Übergriffe auf Feuerwehrleute und Rettungskräfte massiv zunehmen. Die Dunkelziffer dürfte sogar wesentlich höher sein, da zahlreiche Übergriffe aufgrund des bürokratischen Aufwands erst gar nicht gemeldet werden. Umso wichtiger ist es, dass Rettungskräfte eine rasche, zuverlässige und einfache Möglichkeit haben, bei einem Notfall Hilfe anzufordern.

Unauffällig Hilfe anfordern

Die Firma Swissphone hat sich diesem Thema angenommen und kann nun eine praktikable Systemlösung bieten, die bereits mehrfach im Einsatz ist. Der RES.Q Melder wurde mit einer so genannten SOS-Notruftaste aufgerüstet: Wird diese länger gedrückt, wird automatisch ein Notruf inklusive Lokalisierung an die vorab definierte Einsatzzentrale versendet. So sind Rettungskräfte stets in der Lage, unauffällig Hilfe anzufordern. Bei Bedarf kann gleichzeitig eine Notrufsirene aktiviert werden, zur Abschreckung oder damit die notrufende Person auch im Gedränge lokalisiert werden kann.

Automatische Eskalation

Der RES.Q ist ein innovatives Alarmierungs-Terminal von Swissphone. Er verfügt nebst der Alarmierung über die bewährte und zuverlässige POCSAG-Technologie auch über ein integriertes Mobilfunk- und ein optionales GPS-Modul. Die Notrufweiterleitung geschieht über das bewährte Swissphone SOS Portal, welches Notrufe inklusive Positionsdaten per Telefonanruf, SMS und E-Mail an eine Leitstelle oder andere Hilfskräfte weiterleitet. Optional ist eine automatische Eskalation möglich, falls eine Hilfskraft einen Telefonanruf nicht annimmt.

Gegenwärtig ist das System in mehreren Feuerwehren in Deutschland im Testbetrieb, wobei erste Erfahrungen sehr positiv sind. In Kürze sind erste Referenzberichte zu erwarten.

 

Über Swissphone Wireless AG

Swissphone steht für die sichere Alarmierung

Die Swissphone-Gruppe ist eine führende, international tätige Anbieterin modernster und zuverlässiger Alarmierungs- und Kommunikationslösungen. Wir fokussieren die gesamte Kette der Alarmierung: Von der Produktion von robusten Pagern für Blaulichtorganisationen über die Konzeption von sicheren Alarmierungsnetzen bis hin zur Entwicklung von innovativen Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement. Dabei konzentrieren wir uns seit jeher auf zwei Attribute – auf höchste Qualität und absolute Zuverlässigkeit. Dank des fundierten Know-hows, begründet auf unserer fast 50-jährigen Erfahrung, sind wir ausgewiesene Experten in der Konzeption und im Aufbau von drahtlosen Kommunikationssystemen.

Swissphone Wireless AG
Fälmisstrasse 21
CH-8833 Samstagern