Neues Holster, neuer Tragekomfort

Swissphone hat drei zentrale Kundenwünsche bei der Erarbeitung eines neuen Holsters für die Pager-Serie s.QUAD einfliessen lassen.

Swissphone hat drei zentrale Kundenwünsche bei der Erarbeitung eines neuen Holsters für die Pager-Serie s.QUAD einfliessen lassen. Folgende Anforderungen sind in das neu entwickelte Produkt eingeflossen: Das Display ist neu ablesbar, wenn sich der Pager am Gürtel im Holster befindet. Der Pager lässt sich selbst dann gut bedienen, wenn er am Gürtel getragen wird. Das neue Holster sorgt dafür, dass der Pager schnell und einfach vom Gürtel entfernt werden kann.

Der bewährte mitgelieferte Clip beim s.QUAD erfüllt die Anforderungen der Nutzer in vielerlei Hinsicht. So lässt sich der Pager sehr gut am Gurt tragen, das Display ist ideal geschützt und der Lautsprecher ist nach aussen gerichtet, was zu einer optimalen Hörbarkeit führt. In zahlreichen Gesprächen mit Rettungskräften kamen jedoch vermehrt weitere Wünsche auf, denen der integrierte Clip nicht entspricht. Deshalb hat sich Swissphone dazu entschieden, ein weiteres Holster zu entwickeln, das die zusätzlichen Marktanforderungen abdeckt. Das Display zeigt nach aussen, damit der Pager zum Lesen der Meldung nicht vom Gurt genommen werden muss, die Bedienung des Menüs ist am Gürtel möglich, der Pager ist schneller und einfacher vom Gurt zu nehmen.

Zahlreiche Tests für beste Festigkeit

Insgesamt hat die Entwicklung – in enger Zusammenarbeit mit einem externen Industrie-Designer – ein halbes Jahr gedauert. «Wir haben diverse Konzepte geprüft. Da unser oberstes Ziel darin bestand, ein möglichst schlankes aber trotzdem sehr stabiles Holster zu entwickeln, liessen wir verschiedene Designs als 3D-Modell herstellen», erläutert Simon Ulrich, Product Manager Terminals. Eine besondere Herausforderung war das Scharnier, dessen Stabilität in zahlreichen Computersimulationen und mechanischen Tests geprüft wurde. Zur optimalen Festigkeit des Holsters trägt ein spezieller Kunststoff bei, der in der Schweiz gespritzt und zusammengesetzt wird. «Es freut mich, dass wir innerhalb nützlicher Zeit ein Produkt entwickeln konnten, dessen Ursprung unsere Kunden sind. Damit zeigen wir auf, dass wir Kundenwünsche nicht nur aufnehmen, sondern auch in Produkte umsetzen», unterstreicht Simon Ulrich.

Das neue Holster ist per sofort bei Swissphone-Fachhändlern beziehbar.

In der Schweiz entwickelt und produziert, mit schlankem Design und hoher Festigkeit.
In der Schweiz entwickelt und produziert, mit schlankem Design und hoher Festigkeit.
Medieninformation_Holster_CH_final.pdf 89 KB

 

 

Über Swissphone Wireless AG

Swissphone steht für die sichere Alarmierung

Die Swissphone-Gruppe ist eine führende, international tätige Anbieterin modernster und zuverlässiger Alarmierungs- und Kommunikationslösungen. Wir fokussieren die gesamte Kette der Alarmierung: Von der Produktion von robusten Pagern für Blaulichtorganisationen über die Konzeption von sicheren Alarmierungsnetzen bis hin zur Entwicklung von innovativen Softwarelösungen für das Ressourcenmanagement. Dabei konzentrieren wir uns seit jeher auf zwei Attribute – auf höchste Qualität und absolute Zuverlässigkeit. Dank des fundierten Know-hows, begründet auf unserer fast 50-jährigen Erfahrung, sind wir ausgewiesene Experten in der Konzeption und im Aufbau von drahtlosen Kommunikationssystemen.

Swissphone Wireless AG
Fälmisstrasse 21
CH-8833 Samstagern